Weiter zum Inhalt
Suche
Nur genaue Ergebnisse
Im Seitentitel suchen
Im Inhalt suchen
In Produkten suchen
In Veranstaltungen suchen

Das Wissen um die Herkunft der Früchte für unsere Essige ist uns sehr wichtig. Daher verwenden wir das vollreife Obst der unser Haus umgebenden Streuobstwiesen. Dieses wird von uns sorgfältig geerntet, gewaschen und – je nach Obstsorte – gekeltert oder eingemaischt. Darauf folgt eine aromaschonende, kalt geführte Gärung, bei der der in den Früchten enthaltene Zucker zu Alkohol vergoren wird.
Dieser so gewonnene Rohwein wird in einer zweiten Gärung im sogenannten Submersverfahren zu Essig weitervergoren.

Nach Abschluß dieser Gärung lagern wir den Essig zur Harmonisierung und weiteren Geschmacksgebung entweder in Holzfässern, wie bei unserem Apfelessig, oder, bei empfindlicheren Aromen, in Glasballons.

Close search
Close search
Suche
Suche
Nur genaue Ergebnisse
Im Seitentitel suchen
Im Inhalt suchen
In Produkten suchen
In Veranstaltungen suchen