Überspringen zu Hauptinhalt
Marinierte Erdbeeren Mit Apfelbalsam, Basilikum Und Vanilleeis

Marinierte Erdbeeren mit Apfelbalsam, Basilikum und Vanilleeis

Marinierte Erdbeeren mit Apfelbalsam, Basilikum und Vanilleeis

Ein tolles Dessert - die feine Säure des Apfelbalsams mit der Würze des Basilikums und der Süße des Vanilleeises
Gericht Dessert
Land & Region Freiheits-Klassiker
Schlüsselworte Apfelbalsam, Basilikum, Apfelbalsam, Erdbeere, Vanilleeis
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 4 Portionen
Autor Jürgen Katzenmeier
Kosten 12

Zutaten

Für den Apfelbalsamkaramell

  • 40 g Rohrohrzucker
  • 50 ml Apfelbalsamessig

Für die marinierten Erdbeeren

  • 600 g Erdbeeren
  • 16 Blatt Basilikum
  • 40 g Mandelstifte
  • 200 ml Vanilleeis

Anleitungen

Zubereitung des Apfelbalsamkaramells

  • Den Rohrzucker in eine kleine Stielkasserolle geben und langsam erhitzen. Sobald der Zucker am Rand anfängt, zu schmelzen, mit ca. 2/3 des Apfelbalsamessigs ablöschen. Das Ganze kurz aufwallen lassen, bis der ganze Zucker sich aufgelöst hat. Dann in eine Schüssel geben und leicht abkühlen lassen. Je nach Konsistenz und Geschmack mit dem Apfelbalsam abschmecken, so dass der Karamell am Ende fein süß-sauer schmeckt und eine honigartige Konsistenz hat.

Weitere Vorbereitungsschritte

  • Die Erdbeeren kurz abbrausen, den Kelch entfernen und halbieren.
    Die Mandelstifte auf kleiner Hitze in einer Pfanne hellbraun rösten
    Die Basilikumblätter abzupfen, kurz abbrausen und das überschüssige Wasser entfernen.

Anrichten

  • Die Erdbeeren halbieren und mittig auf den Tellern anrichten. Vier Basilikumblätter als Deko zur Seite legen, die restlichen Blätter in feine Streifen schneiden und gleichmäßig über den Erdbeeren verteilen.
    Den Apfelbalsamkaramell sparsam mit dem Löffel über den Erdbeeren verteilen, dann die gerösteten Mandelstifte darüberstreuen.
    Je eine große Kugel Vanilleeis in die Mitte setzen und mit dem Basilikumblatt garnieren.
    Servieren und geniessen!

Notizen

Ein paar Anmerkungen zur Qualität der verwendeten Zutaten:
Der Apfelbalsamkaramell sollte auf keinen Fall durch eine Balsamico-Crema ersetzt werden. Dies ergäbe ein komplett anderes Geschmacksbild!
Falls möglich, sollten Aroma-Erdbeeren verwendet werden. Diese sind meist kleiner, deshalb aufwändiger zu pflücken und deshalb auch teurer. Vom Aroma her sind aber diese Sorten, wenn sie zudem aus Freilandanbau stammen, den Anderen auf jeden Fall vorzuziehen. Halten Sie Ausschau nach zum Beispiel "Mieze Schindler" oder "Mara des Bois"!

 

An den Anfang scrollen